Der Nikolaustag

Veröffentlicht von Kita am

Am Nikolaustag begann der Tag für die große Gruppe und die Großen der kleinen Gruppe etwas anders als gewohnt. Bereits um 07:45 Uhr standen alle Kinder bereit um den Weg zum Bus anzutreten. Dieser brachte alle in die große Stadt – nach Leipzig. Das genaue Ziel war das Sterntaler-Theater. Nach einer Verköstigung mit liebevoll geschmierten Schnittchen und Gemüse ging es auch schon los. Wir erlebten das Puppenspiel von Frau Holle. Dabei haben alle Kinder und auch die Erwachsenen mitgewirkt und sich als textsicher bewiesen.

Im Anschluss an die Vorführung mussten wir noch etwas Zeit überbrücken. Dazu bot der nahegelegene Spielplatz ein kurzweiliges Erlebnis.

Zurück in der Kita wurden wir überrascht. In unseren Hausschuhen hat der Nikolaus einen kleinen Gruß dagelassen. Zum Glück hatten wir alle die Schuhe ordentlich bereitgestellt.

Nach der Mittagspause, war es halb drei für alle Kinder soweit und wir bekamen Besuch in unserer Wichtelwerkstatt – der Nikolaus! Er erzählte uns die Geschichte des Nikolaus und wir hörten gespannt zu. Anschließend erhielten wir alle eine Mandarine aus seinem Sack. Wir sangen mit dem Nikolaus noch ein paar Lieder, bevor wir uns mit Mandarinen und weihnachtlichen Spekulatius sowie Lebkuchen stärkten.

Ein riesiges Dankeschön an die Erzieherinnen, die uns solche eindrucksvollen Ausflüge ermöglichen und für strahlende Kinderaugen sorgen.

Im Namen aller Kinder


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.